Fräszentrum

Wir verarbeiten für Sie folgende Materialien:
(Preise auf Anfrage)

 Zirkon

Prettau® Zirkon

Für den Fall, dass bei Restaurationen nicht genügend Platz für Keramik zur Verfügung steht, oder der Patient mit einer Vollzirkon-Arbeit mit Gingiva-Aufbau versorgt wird, bietet Zirkonzahn auf Grund einer optimierten Mikrostruktur des Zirkonoxids ein extra transluzentes Zirkonmaterial an.
 

Prettau® Anterior

Neues Zirkon – so transparent, wie Lithium-Disilikat

ICE Zirkon Transluzent

Zirkonoxid (Yttrium - teilstabilisiert mit tetragonaler Polykristallstruktur) ist ein keramischer Hochleistungsstoff, der seit den 70er Jahren erfolgreich in der Orthopädie für Gelenkköpfe eingesetzt wird. Im dentaltechnischen Bereich wird er verwendet um fast alle Arten von Restaurationen zu realisieren.

Anatomic Coloured

Mit dem neuen Anatomic Coloured präsentiert Zirkonzahn ein weiteres hochwertiges Zirkonmaterial zur Herstellung von Zahnrestaurationen. Die Besonderheit bei diesem neuen Werkstoff ist, dass die Blöcke schon beim Ankauf vorgefärbt in mehreren Farbtönen erhältlich sind.

 

IPS e.max

IPS e.max

IPS e.max Press ist ein innovativer Lithium-Disilikat-Glaskeramik(LS2)-Rohling für die Press-Technologie.

Die innovative IPS e.max Press Lithium-Disilikat-Glaskeramik (LS2) bietet Passung, Funktion und Ästhetik bei gleichzeitig hoher Festigkeit von 400 MPa. Die Rohlinge werden in vier Transluzenzstufen, je 2 Grössen und jetzt neu als Impulse-Rohlinge angeboten. Das Resultat ist eine natürliche Ästhetik, unabhängig von der Farbe des Stumpfes

VORTEILE

  • Hochfest (400 MPa) und hochästhetisch
  • Minimalinvasive, passgenaue Restaurationen
  • Vier Transluzenzstufen und zusätzliche Impulse-Rohlinge für maximale Flexibilität
  • Natürliche Ästhetik unabhängig von der Farbe des präparierten Stumpfes
  • Je nach Indikation: adhäsive, selbstadhäsive oder konventionelle Befestigung

INDIKATIONEN

  • (Dünne) Veneers
  • Minimalinvasive Inlays/Onlays (1 mm)
  • Teilkronen und Kronen
  • Brücken im Front- und Prämolarenbereich
  • Implantat-Suprastrukturen

 

Peak

Bio HPP

Hochleistungspolymeren gehört die Zukunft – auch in der Zahnmedizin. So finden sich zunehmend perfekte implantatprothetische Lösungen durch neue, innovative Materialien und Technologien.

TECNO MED

TECNO MED und TECNO MED MINERAL sind zwei neuartige Hochleistungskunststoffe aus dem Hause Zirkonzahn. Durch ihre hohe Plaqueresistenz und ihre exzellente Biokompatibilität, sind TECNO MED und TECNO MED MINERAL besonders gut für die Herstellung von permanentem Zahnersatz geeignet. Außerdem eignen sie sich aufgrund ihrer hervorragenden Biokompatibilität insbesondere für die Behandlung von Allergiepatienten.

 

Titan

Titan (Individuelle Titanabutments)

 

Composite

breCAM.HIPC

BioHPP ist ein keramikverstärktes, teilkristallines Polyetheretherketon (PEEK). Die Bindungskräfte der Polymerketten sind wirksamer, wenn die Ketten parallel ausgerichtet sind. Solche Bereiche werden als kristallin bezeichnet. Der Hauptbestandteil des breCAM.BioHPP wird in der Humanmedizin bereits seit 30 Jahren erfolgreich in der Implantologie eingesetzt (seit 20 Jahren als Wirbelsäulenzwischenkörper, Hüftgelenkprothesen). Durch die Vergütung mit keramischen Füllstoffen wurden die Materialeigenschaften noch einmal deutlich
verbessert (Festigkeiten, Abrasionsverhalten, Verblendfähigkeit) und somit speziell für die Erfordernisse und Anwendungen in der Zahnmedizin angepasst und optimiert.

Temp Basic

Temp Premium

Temp Premium Flexible

Temp Premium Superflexible

Temp Premium Antiba

 

Sonstiges

Burnout

100 % ausbrennbarer Kunststoff für Metallguss- und Presstechnik.

Try-In

Kunststoff zur Einprobe sämtlicher Konstruktionen sowie zum nachträglichen Einscannen und Übernehmen in die CAD/CAM-Software.

Wachs

100 % ausbrennbares Wachs zur Herstellung von Inlays, Onlays und Einzelkronen bis hin zu großen Brücken für Metallguss- und Presstechnik.